Winterdienst

Winterdienst: Wir machen Ihre Wege frei!

Erhaltung der Verkehrssicherheit auf Straßen, Plätzen und Wegen bei Behinderungen durch Schnee oder Eis.
Durch die Nutzung spezieller Wettervorhersagen und Glättemeldeanlagen ist ein differenzierter Winterdienst möglich, bei dem Straßenglätte präventiv bekämpft werden kann.

Eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur ist sowohl für den einzelnen Bürger und als auch für die Volkswirtschaft eines jeden Landes von existenzieller Bedeutung.

Winterliche Witterungsverhältnisse können die Funktionsfähigkeit der Verkehrsinfrastruktur jedoch wesentlich einschränken und somit einen beträchtlichen volkswirtschaftlichen Schaden (beispielsweise durch Unfälle oder Zeitverluste) hervorrufen.

Ziel ist es daher, mit Hilfe des Winterdienstes zum einen die Verkehrssicherheit und zum anderen den Verkehrsfluss soweit wie möglich aufrecht zu halten. Konkret bedeutet dies insbesondere die Vermeidung von Glättebildung sowie die Beseitigung von Eis und Schnee.

 

 

 

Kombination und schrittweises Vorgehen

Die Verwendung von Auftausalz ist an stärker befahrenen Gefällstrecken sowie viel befahrenen Kreuzungen von Vorfahrts- und nachrangigen Straßen angebracht. Wenn möglich, sollte kein Salz gestreut werden, bevor starker Schneefall nachgelassen hat und die Straßen vorab durch Räumung von der Neuschneedecke befreit sind.

Straßen in Wohngebieten, sofern sie nicht starkes Gefälle aufweisen, können durch Weißräumung mit Einsatz von Splitt hinreichend verkehrssicher gemacht werden.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Kontakt Info

Telefon:
+49 (0)4555 – 71 43 88
+49 (0)171 – 48 58 443

Email:
andre-prehn@web.de